Tuttutope

Schamlippenverkleinerung Prof. Dr. Gress – Die intimregion der Frau ist sehr wichtig!

Schamlippenverkleinerung bei Prof. Dr. GressFür viele Frauen ist ihre intimste Stelle leider nicht perfekt und ein Quell für Minderwertigkeitsgefühle. Sie können ihre Sexualität nicht in vollen Zügen genießen und empfinden oft Schmerzen, wenn die Schamlippen zu groß gewachsen sind und am Höschen reiben. Eine Schamlippenverkleinerung schafft eine große Erleichterung und gibt der Frau ein neues Selbstwertgefühl. Mit der Schamlippenverkleinerung bei Prof. Dr. Gress bekommen betroffene Frauen Hilfe.

Wie erfolgt der Eingriff einer Schamlippenverkleinerung bei Prof. Dr. Gress?

Der Eingriff erfolgt meist in Lokalanästhesie. Auf Wunsch der Patientin ist ein Dämmerschlaf oder Vollnarkose natürlich auch möglich. Vorab wird zusammen mit der Patientin die gewünschte Veränderung festgelegt. Dafür vermisst der Arzt sehr genau, wie viel Haut und Gewebe operativ entfernt wird, um zu einem perfekten und symmetrischem Ergebnis zu kommen.
Die Schnitte verwenden mit einer Art Laserskalpell durchgeführt. Dadurch ist eine besonders genaue, gewebeschonende und blutungsarme Operation möglich. Zusätzlich wird die Heilungsphase mit dieser Operationsmethode deutlich verbessert und ist auch beschleunigt. Die Schnittränder selbst werden mit feinen, selbstauflösenden Nähten gut verschlossen.

Was ist vor der Operation notwendig?

Bei einer örtlichen Betäubung ist keine spezielle Vorbereitung notwendig. Erfolgt der Eingriff in Vollnarkose oder Dämmerschlaf, sollte die Patientin nüchtern sein, also sechs Stunden lang vorher nichts essen, trinken und auch nicht rauchen.
Medikamente, welche die Blutgerinnung beeinflussen, wie Aspirin oder ASS 100, müssen 14 Tage vor dem geplanten Eingriff abgesetzt werden. Der Intimbereich selbst muss vorher komplett rasiert werden um Infektionen zu vermeiden.

Wie erfolgt die Nachsorge?

Nach dem Eingriff ruhen sich in der Praxis aus. Sie dürfen nicht selber fahren, sondern müssen nach Hause gefahren werden. Die nächste Zeit ist Schonung angesagt. Die Region sollte leicht gekühlt werden. Die Patientin sollte nur wenig laufen. Nur in der ersten Nacht nach der Operation werden Scherzen wahrgenommen. Am ersten Tag nach der OP findet eine Wundkontrolle statt wobei auch ein Verbandswechsel in der Praxis vorgenommen wird. Nach dem dritten Tag, darf wieder mit klarem Wasser geduscht werden. Das Auflösen der Nähte ist meist mit Juckreiz verbunden. Dafür gibt es spezielle Cremes. Sechs Wochen lang ist kein Geschlechtsverkehr, Joggen, Radfahren oder Reiten erlaubt! Auch Tampons sind erst nach sechs Wochen wieder zu verwenden.

Wie verhält sich die Frau nach dem Eingriff?

Direkt nach dem Eingriff ist ein festes Höschen Pflicht, das kräftig hochgezogen werden kann, um damit Druck auf die operierte Region auszuüben. Dadurch werden starken Schwellungen oder eine Nachblutung vermieden. Später ist lockere Kleidung angenehmer.

Die Schamlippenverkleinerung bei Prof. Dr. Gress ist nicht ganz preiswert aber sie verschafft der Frau eine große Erleichterung und ein neues Selbstwertgefühl.

Scroll To Top